Neue Pflegebegleiterinnen in Kleinmachnow

Am 23.5.2012 fand am Pflegebegleiter Standort Kleinmachnow, in der Trägerinitiative des AWO Ortsvereins Kleinmachnow, die Zertifizierung 5 neu qualifizierter Pflegebegleiterinnen statt – unter Beisein des Pflegebegleiter Regionalbüro Ost, der Sozialakademie Pots.

Der Standort Kleinmachnow, der von den beiden Koordinatorinnen Edith Lowack und Maria Dzialas, die bereits im Bundesmodellprojekt als einer der ersten Standorte erfolgreich Pflegebegleiter ausbildeten, geleitet wird, bewies einmal mehr: Für ein erfolgreiches engagiertes Handeln braucht es nicht nur gute Ideen, sondern auch starke Menschen die sie tatkräftig umsetzen.

Dank des Engagements von Frau Lowack und Frau Dzialas gelang es dem Standort Kleinmachnow in den letzten Monaten 5 neue Pflegebegleiterinnen zu gewinnen und auszubilden und damit ihren bereits 3.Pflegebegleiterkurs erfolgreich abzuschließen. Das Beispiel Kleinmachnow zeigt vorbildhaft, wie es auch durch die §45d Förderung auf Landesebene funktionieren kann, eine aktive Initiative gemeinsam am Laufen zu halten und sogar weiterzuentwickeln.

Wir freuen uns mit dem Standort Kleinmachnow, gratulieren zu den neu gewonnenen Pflegebegleiterinnen und wünschen ihnen eine bereichernde und freudige engagierte Arbeit.

                                           Die neuen Pflegebegleiterinnen aus Kleinmachnow

 

                                                     

                                     Die Initiative der Pflegebegleiterinnen – nun komplett

Kommentieren